Wie man ein Rock-DJ ist

Das DJing eines Rockclubs hat Herausforderungen, die weniger diskutiert werden als die eines Tanzereignisses. Während die technischen Fähigkeiten des Beat-Matchings und des Mischens weniger wichtig sind, sind Kenntnisse der Musik und des Publikums von entscheidender Bedeutung. Dieser Leitfaden richtet sich an Anfänger. Sie werden schließlich eine Technik finden, die am besten zu Ihrem Stil und Ihrer Szene passt.
Erstellen Sie eine Sammlung von Songs, die Sie wirklich mögen. Dies sind die Werkzeuge, die Sie benötigen, um Ihr Set herzustellen, und es macht keinen Sinn, mit Materialien zu arbeiten, die Sie nicht mögen.
Finde heraus, was du wirklich spielen willst. Haben Sie eine klare Vorstellung davon, was Sie tun möchten und welche Titel Sie spielen werden.
Finde irgendwo, wo du ein Set spielen kannst. Sie können dies entweder tun, indem Sie einen vorhandenen Club suchen und ihn nach einem Set fragen oder versuchen, Ihre eigene Nacht einzurichten. Dies wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, was Sie am Ende spielen werden, da Sie in wenigen glamourösen Nächten Death Metal spielen können.
Entscheide, welche Art von Set du spielen möchtest. Wird das Set ein Set sein, zu dem die Leute tanzen oder zuhören können? Dies kann davon abhängen, wann während der Nacht das Set sein wird und welche Art von Verein Sie spielen.
Holen Sie sich mindestens die doppelte Menge an Musik für die Zeit, die Sie haben. Die Strecke, die Sie zu Hause für mörderisch hielten, kann in der Hitze des Augenblicks sehr plötzlich mittelmäßig werden. Je besser der Slot ist, desto mehr Optionen müssen Sie mitbringen. Es ist auch schön, Anfragen bei Ihnen zu haben.
Gruppieren Sie Tracks zu Stimmungen und Tempi. Die besten Sets fließen von Song zu Song zusammen und vermeiden es, zwei lange bei einem Stil zu bleiben.
Lass die Leute wissen, wann du spielst. Wenn Sie vor Ihrem eigenen Publikum spielen, stärken Sie Ihr Selbstvertrauen. Wenn Sie Freunde auf der Tanzfläche haben, werden andere dazu ermutigt, mitzumachen, und Sie werden niemals einen Barmann verärgern, wenn Sie durstige Kunden mitbringen.
Erfahren Sie, wie die Ausrüstung funktioniert. Die meisten Mixer brauchen ein paar Minuten, um das Segueing zu lernen, aber es ist immer gut, genau zu wissen, wie es funktioniert. Es ist auch gut sicherzustellen, dass Ihre Musik in einem Format vorliegt, das das Gerät verwenden kann.
Kommen Sie pünktlich und seien Sie vorbereitet. Bringen Sie Ihre eigenen Kopfhörer mit, gehen Sie mit genügend Zeit zum Stand, um einen Ansturm zu vermeiden, und überprüfen Sie, was zuvor gespielt wurde. Es wird oft als schlechte Form angesehen, frühere Songs oder Künstler zu wiederholen. Wenn die Clubaufzeichnungen Set-Listen enthalten, bringen Sie unbedingt einen Stift mit.
Arbeiten Sie nach einem Drei-Spur-Sequenzprinzip. Spielen Sie Titel eins, während Sie sich darauf konzentrieren, welcher Titel zwei sein wird und wohin Sie danach gehen möchten. Denken Sie nicht über Track 3 hinaus, sonst können Sie sich nicht auf das Publikum oder die bessere Track-Choice-Idee einstellen.
Behalten Sie die Menge im Auge und passen Sie sie entsprechend an. Wenn Sie eine Reaktion bekommen, dann seien Sie bereit, damit zu beginnen und ihnen ein bisschen mehr von dem zu geben, was sie möchten. Wenn sie tanzen, dann gehen Sie mit dem, was sie dort oben hält. Wenn sie zuhören, klopfen Sie weiter mit den Füßen.
Nach welchen Spezifikationen sollte ich bei einem DJing-Laptop suchen?
DJ-Laptops benötigen eine beträchtliche Rechenleistung (RAM), um sich schnell durch Tausende von Songs bewegen zu können, zusätzlich zu viel Speicherplatz. Die Akkulaufzeit ist ebenfalls gut zu berücksichtigen, da Sie nicht möchten, dass Ihr Computer während eines Auftritts stirbt.
wowaudiolab.com © 2020